Mild Scharf Sehr Scharf Extrem Scharf Höllisch Scharf

Anzucht, Kultivierung & Ernte - Umtopfen - Pflanztaschen & Stofftöpfe

Outdoor-Funktionsbekleidung für Deine Chilis

Pflanztöpfe aus Textilien sind atmungsaktiv wie eine gute Outdoor-Jacke und bieten einige Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Töpfen aus Plastik, Stein oder Terrakotta. Wie die Stoff-Alternative genau funktioniert, was das Besondere an Textiltöpfen ist und warum sich der Vergleich im Anbau lohnt, erfährst Du hier. 

 

14 Ergebnisse Gefunden in Pflanztaschen & Stofftöpfe
​ ​ ​ ​ ​ ​

Was sind Stoff-Töpfe?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Töpfe aus Textilgewebe. Alle in unserem Sortiment angebotenen Stofftopf-Varianten sind zu 100% aus recycelten PET-Behältern hergestellt, äußerst strapazierfähig und dadurch jahrelang verwendbar.

Die Pflanzgefäße von Gronet gibt es in vielen unterschiedlichen Größen, sie sind für den Anbau im Garten, im Haus, sowie im Gewächshaus geeignet und können für verschiedene Anbaumethoden verwendet werden.  

 

Das Besondere an Stofftöpfen 

Beim Anbau in einem Topf stößt die Pflanze irgendwann unweigerlich an ihre Grenzen – die Wände des Topfes. Treffen die Wurzeln auf den Widerstand der Topfwand, wachsen sie gezwungener Maßen im Kreis. Dieses Phänomen wird im Gärtnerchargon als Drehwurzel-Effekt bezeichnet. Dadurch, dass alle Wurzeln sich an die Wände des Topfes drängen, werden die Nährstoffe dort knapp, die Wasser und Nährstoffaufnahme gehemmt.

Bei einem Stofftopf können die winzigen Wurzelspitzen durch die Gewebemaschen hindurchwachsen. An der Luft sterben sie auf natürliche Weise ab, das nennt sich Air Pruning, auf Deutsch Luftschnitt. Durch das Absterben der Wurzelspitzen werden beständig viele neue feine Wurzeln ausbilden und ein gesundes, weit verzweigtes Wurzelsystem entsteht im Topf. Der starke Wurzelballen macht die Pflanze resistenter gegen Krankheiten und Schädlinge und sorgen für eine kräftigeren Wuchs und eine gute Versorgung für die Fruchtbildung. Ideal für deinen Chilianbau.

Das Stoffgewebe ist luftdurchlässig. Dadurch kommt zusätzlich Luft von allen Seiten an die Wurzeln und sorgt für eine bessere Belüftung. Die Wurzeln verzweigen sich stärker und die Bakterien und Mikroorganismen im Boden arbeiten aktiver.

Das atmungsaktive Textil wärmt sich auch bei direkter Sonneneinstrahlung viel weniger auf, wie das zum Beispiel schwarze Töpfe aus Kunststoff tun. Im Gegenteil, es wirkt eher kühlend auf  das Substrat.

Der Boden des Topfes ist auf der gesamten Fläche wasserdurchlässig, das Gießwasser läuft gleichmäßig ab und es bildet sich keine Staunässe. 

Stofftöpfe sind flexibel, leicht und können auch bei größerem Volumen einfacher transportiert und gehandhabt werden als Töpfe aus Keramik oder Stein. Sie sind frosthart und brechen auch bei kalten Temperaturen nicht. Ab einer Topfgröße von 8 Litern verfügen sie über zwei Haltegriffe, womit sie sicher festhalten und einfach bewegen lassen.

Die Gronest Töpfe haben außerdem eine Halterung am Topfrand, an der zum Beispiel ein Tropfschlauch befestigt werden kann.

Werden die Textiltöpfe mal nicht gebraucht, lassen sie sich ganz einfach zusammenfalten und platzsparend verstauen.

Chilis und Paprika gedeihen wunderbar im Stofftopf und profitieren von den guten Bewässerungs- und Belüftungsbedingungen. Außerdem eignen sich die flexiblen Töpfe auch gut für andere Gemüsearten, für Kräuter jeder Art oder zum Beispiel für Beerenpflanzen wie Erdbeeren.  

Alle Vorteile der Stofftöpfe auf einen Blick:

  • Umweltbewusst, aus recyceltem Kunststoff
  • Jahrelang verwendbar 
  • Für Indoor, Outdoor und Gewächshaus geeignet 
  • Gute Drainage dank wasserdurchlässigem Boden, keine Staunässe 
  • Atmungsaktives Textil sorgt für gute Belüftung von allen Seiten 
  • Wärmt nicht auf
  • Wenig Gewicht, leicht zu handhaben dank Haltegriffen 
  • Flexibles Material, faltbar, platzsparend verstaubbar 
  • Viele verschiedene Größen  

 

Schaffe hängende Chili-Gärten mit Pflanztaschen

Unsere Gronest Pflanztaschen bestehen ebenfalls aus recyceltem Material und bieten die gleichen Vorteile für Wurzelwachstum und Belüftung wie die runden Textiltöpfe. In den beiden oberen Ecken befinden sich Ösen zur Befestigung. Mit einer Pflanztasche zum Aufhängen kannst Du vertikal anbauen und den Traum von einer Chili Wandbegrünung oder einem hängenden Chili Garten wahr werden lassen. Die Pflanztasche gibt es in zwei verschiedenen Größen und Du kannst sie modular miteinander verbinden. So entstehen individuelle Chili Oasen auf Balkon oder Terrasse. 

Topf mit Klettverschluss? Den gibt es auch!

Der Transplanter Pot besitzt einen durchgehenden Klettverschluss. Dieser hilft beim Umtopfen die empfindlichen Wurzeln zu bewahren und sorgt für einen besonders schonenden Umgang. Dank der seitlichen Öffnung kann der Topf einfach um den Wurzelballen der Pflanze gelegt oder dieser entnommen werden.

Der Klettverschluss ist verstärkt und sehr stabil. Er wurde so konzipiert, dass er sich auch bei Verunreinigung mit Erde sicher und einfach schließen lässt.  

 

Achtung beim Gießen deiner Chilis 

Bei der Verwendung von Stofftöpfen muss das Gießverhalten angepasst werden. Beim Gießen eines Plastiktopfs kann, durch die begrenzte Drainage, leicht Staunässe entstehen. Das Gießwasser verbleibt länger im Topf und auch wenn der obere Bereich bereist abgetrocknet ist, kann der untere noch vollgesogen mit Wasser sein. Eine bewährte Gärtnerweisheit lautet daher, lieber seltener gießen und dafür ordentlich durchfeuchten.

Das Wasser in textilen Töpfen verhält sich anders. Durch das durchlässige Material der Pflanztaschen und Stofftöpfe kann das Wasser viel schneller hindurch- und abfließen. Die Gefahr für Staunässe ist sehr viel geringer. Durch die hohe Atmungsaktivität trocknet die Erde in Stofftöpfe aber auch schneller komplett durch. Deshalb solltest Du öfter gießen. Um im Sommer das Wasser länger am Topf zu halten, kannst Du passenden Untersetzer für Stofftöpfe verwenden. 

Der Hersteller Gronest hat das Aqua- Breathe Design entwickelt. Dieses sorgt für eine gute Wasserleitung durch den Topf und lässt es nur am Boden ablaufen. An den Seitenwänden hält der Topf genauso dicht wie gewöhnliche Pflanztöpfe. Das wasserdichte und luftdurchlässige Geotextilmaterial schützt den Topf außerdem vor Flecken an der Außenseite und macht ihn stabil, wodurch er eine lange Lebensdauer hat. 

 

Welches Substrat eignet für Stofftöpfe? 

Die kurze Antwort ist, Du kannst Stofftöpfe mit jedem Substrat verwenden. Optimal sind Substrate, die ebenso luftdurchlässig und atmungsaktiv, wie die Töpfe sind. Dazu gehören zum Beispiel Vermiculit, Perlit oder Torffreies Substrat. Bei diesen dreien handelt es sich um leichte Substrate, die eine gute Drainage haben. Dies trifft außerdem auf Kokossubstrat zu, welches zusätzlich noch umweltfreundlich ist und Nährstoffe enthält. Bei Erde raten wir zu einer leichten durchlässigen Blumenerde ohne schwere Inhaltstoffe wie Ton oder Torf.  

 

Stofftöpfe richtig pflegen & lagern 

Um die Verbreitung von Schädlingen und Krankheiten zu verhindern, sollten Stofftöpfe und Pflanztaschen am Ende der Saison, vor der Lagerung gereinigt werden. Dafür befreist Du sie zuerst von aller Erde und spülst sie mit Wasser ab. Bei starker Verschmutzung hilft eine leichte Seifenlösung zur Reinigung. Lasse den Topf danach gut und vollständig trocknen, bevor Du ihn wieder verwendest, oder lagerst.

Für die Aufbewahrung von Stofftöpfen und Pflanztaschen eignet sich am besten ein trockener und sauberer Ort, um das Risiko von Schimmelbildung und Bakterienwachstum zu minimieren. Orte mit direkter Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturen können außerdem das Material beschädigen. Um die Töpfe zusätzlich zu schützen, kannst Du sie in einen Stoff- oder Plastikbeutel einpacken. Die flexiblen Töpfe können klein zusammengefaltet werden und benötigen somit nicht viel Platz.  

Filter