Mild Scharf Sehr Scharf Extrem Scharf Höllisch Scharf

Chilisamen - NuMex Samen

NuMex Chilis – die Chilis mit Besonderheiten

NuMex Chilis gibt es in vielen Variationen. Die Chilis sind spezielle Züchtungen der New Mexico State University. Sie bringen eine große Vielfalt mit und unterscheiden sich in zahlreichen Faktoren. Die NuMex Chilis unterscheiden sich nicht nur in Farbe, Aroma und Schärfe, sondern auch im Ertrag, dem Aussehen oder der Reifezeit. Da ist für jeden etwas dabei. Einige NuMex Sorten sind echte Hingucker durch ihr grandioses Farbspiel.

2 Ergebnisse Gefunden in NuMex Samen
​ ​ ​ ​ ​ ​

Was sind NuMex Chilis?

NuMex Chilis sind keine spezielle Chilisorte oder Chiliart. Die Züchtungen kommen vom Chili Pepper Institut der New Mexico State University. Ihren Namen haben die Sorten der Universität zu verdanken – New Mexican. Bei der Züchtung der Sorten wurden unterschiedliche Kriterien berücksichtigt. Dazu gehören Aussehen, Schärfe, Aroma, hoher Ertrag, Resistenz und andere Faktoren. Die Universität züchtet bereits sein 1888 Chilisorten. Die Kreuzungen sind aus vielen Sorten hervorgegangen. Während andere Chiliarten durch besondere Eigenschaften hervorstechen, sind NuMex Chilis eine bunte Vielfalt von Züchtungen.

NuMex Chilisamen anziehen – darauf sollten Sie achten

Auch NuMex Chilisamen sind sehr wärmeliebend. Für die Anzucht von Chilisamen sollten Sie sich am besten ein Zimmergewächshaus zulegen. Auch eine Heizmatte und eine Pflanzenleuchte sind von Vorteil. Selbst im geheizten Wohnzimmer mit Südfenster können Sie die erforderlichen Anzuchtbedingungen nicht konstant halten.

NuMex Chilisamen benötigen eine Keimtemperatur zwischen 25 und 28° C und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Geben Sie das NuMex Chilisaatgut in gute und nährstoffarme Anzuchterde. Auch Quelltabletten und Quelltöpfe haben sich bewährt. Stellen Sie die Töpfe in Ihr Zimmergewächshaus. Achten Sie darauf, dass Sie die Samen gut feucht halten. Staunässe darf aber nicht entstehen. Nach etwa zehn bis 21 Tagen zeigt sich das erste Grün. Die Keimdauer kann je nach Sorte anders sein.

Der beste Standort für NuMex Chilipflanzen

NuMex Chilipflanzen wollen einen windgeschützten, vollsonnigen und warmen Platz. Der Boden soll durchlässig, locker, humos und nährstoffreich sein. Ein feuchter Boden ist von Vorteil, Staunässe darf aber nicht entstehen. Dagegen sind Chilipflanzen sehr empfindlich.

NuMex Chilipflanzen auspflanzen – jetzt ist der beste Zeitpunkt

NuMex Chilipflanzen kommen frühestens nach den Eisheiligen Mitte Mai ins Freie. Gewönnen Sie die Pflanzen zu Beginn langsam an die neue Umgebung. Das funktioniert, indem Sie die Pflanzen erst nur ein paar Stunden an warmen Tagen ins Freie stellen.

Nach ein paar Tagen dürfen die Pflanzen ins Beet oder den großen Blumentopf. Heben Sie die Pflanzlöcher aus. Zwischen den Chilipflanzen sollten Sie einen Abstand von mindestens 60 Zentimeter einhalten. Je nach Sorte kann es erforderlich sein, den Abstand größer oder kleiner zu halten. Setzen Sie die NuMex Chilipflanzen ein klein wenig tiefer, als sie bisher standen. So können sich am Stängel zusätzliche Wurzeln bilden.

Bei einigen Sorten kann es sinnvoll sein, diese in ein Pflanzgefäß zu setzen. Besonders NuMex Sorten mit langer Reifezeit sind darin besser aufgehoben. Fallen die Temperaturen auch am Tag unter 12° C, können Sie die Chilipflanzen mühelos ins Warme holen, wo die Früchte weiter reifen.

NuMex Chilis pflegen – reiche Ernte durch gute Pflege

Wie alle Chiliarten brauchen auch die NuMex Chilis eine gute Pflege, damit Sie eine reiche Ernte erhalten. Vom Auspflanzen bis zum Fruchtansatz sollten Sie regelmäßig gießen. Der Wurzelballen soll nicht austrocknen. Es darf aber auch keine Staunässe entstehen. Später können Sie das Gießen etwas reduzieren und so die Schärfe der Früchte beeinflussen. Weniger Wasser bedeutet auch schärfere Früchte.

Als Starkzehrer brauchen NuMex Chilis ausreichend Nährstoffe. Düngen Sie deshalb regelmäßig mit einem organischen Dünger. Dabei sollten Sie sich an die Angaben der Hersteller halten. Ein Chili- oder Tomatendünger oder eine Pflanzenjauche sind am besten zum Düngen geeignet.

Wenn Sie die Königsblüte der Chilipflanzen entfernen, steckt die Pflanze nicht so viel Energie in die erste Blüte und setzt mehr Blüten an.

So können Sie NuMex Chilis verwenden

Da die Früchte der NuMex Chilis sehr unterschiedlich sind, können Sie diese auch vielfältig verwenden. Je nach Sorte können Sie die Chilis trocknen, fermentieren, einfrieren, einlegen oder räuchern. Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Filter